Zeitenlauf - @ myblog.de
Ich distanziere mich ausdrücklich von der hier eingeblendeten dämlichen Werbung
 

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Der tägliche Beschiß

Der tagtägliche Beschiß und Betrug der Lebensmittelindustrie am Verbraucher hat durch den Wegfall der gesetzlich vorgeschriebenen Verpackungsgrößen weiter zugenommen. Die Gestaltung der Packungen wurde oft überarbeitet und der Inhalt in aller Regel verkleinert/reduziert. Preis bleibt gleich oder wurde so gesenkt, daß noch immer eine schöne versteckte Preissteigerung unterm Strich heraus kommt. Da der Verbraucher sich an bestimmte Packungsgrößen gewöhnt hat, fällt ihm der Betrug oft nicht auf.

Sehr häufig wird der Betrug durch die Hersteller mit "Kundenwünschen" zu rechtfertigen versucht. Da heißt es dann dreist und frech, der Kunde habe praktischere, kleinere Packungsgrößen gewünscht. Nie wird diese Behauptung belegt. Ist ja auch klar. Denn Verbraucher sind nunmal so, daß sie statt 500 ml Inhalt lieber 400 ml wünschen und aber gleichzeitig mehr dafür bezahlen wollen. Logisch.

Und bei dieser Argumentation zeigt sich auch mal wieder eindrucksvoll, daß die Nahrungsmittelindustrie den Verbraucher nicht nur als Melkvieh sieht sondern ihn auch für dämlich hält. Ich komme dabei immer wieder auf ein Papier zurück, das der Konzern KRAFT uns ins Studio brachte als wir seine Philadelphia-Käsetorten fotografieren sollten. Da wurde die Zielgruppe für diese Produkte mit den Worten beschrieben:

"Angesprochen werden soll die unbekümmerte konsumorientierte junge Hausfrau".

Sprich: dumm aber zahlungswillig.

Und genau das sieht die ganze Branche in uns: dumme zahlungswillige Konsumenten, denen man jeden Dreck andrehen und als hochwertig verkaufen kann. Da braucht man sich auch nicht mehr zu wundern, daß besonders die für Kinder beworbenen Produkte in aller Regel als ungesunde Fett- und Zuckerbomben auffallen.

Hier die Liste des Betrugs:

http://www.vzhh.de/~upload/vz/VZTexte/TexteErnaehrung/Weniger_drin_Preis_gleich.htm#Liste

Und hier eine weitere Dokumentation des Betruges der Lebensmittelindustrie:

http://www.abgespeist.de/der_goldene_windbeutel/index_ger.html

7.2.10 13:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL